Craniosacrale Balance


    Durch ihr breites Anwendungsspektrum wirkt die craniosacrale Behandlung ausgleichend auf verschiedene Körpersysteme und regt die Selbstregulierungskräfte an.

    Das craniosacrale System umfasst äusserlich die knöchernen Strukturen des Körpers und innerlich die Hirn- und Rückenmarkshäute mit ihrer Flüssigkeit, dem Liquor. Durch die Produktion des Liquors und die Resorption (Wiederaufnahme) entsteht eine „Welle“, der sogenannte craniosacrale Puls. Die Behandlung hat den Fokus das diese Welle regelmässig fliesst.

    Die craniosacrale Behandlung wirkt regulierend auf den Bewegungsapparat, die Organe, das Gefäss- und Lymphsystem, das Hormonsystem und das vegetative und zentrale Nervensystem.

    In einer Behandlung werden die Blockaden erspürt. Durch sanften spezifischen Druck oder Zug an Knochen, Membranen und Gewebe wird der Körper angeregt die Blockaden aufzugeben.

    Anwendung:    

    • Wirbelsäulen- und Gelenkprobleme
    • Rehabilitation nach Operationen
    • Neurologische Probleme
    • Organprobleme
    • Verdauungsstörungen
    • Kopfschmerzen
    • Augenprobleme
    • hormonelle Störungen
    • Kiefergelenkprobleme